Ökumene


Die Evangelische Kirchengemeinde Neckarelz und die katholische Pfarrgemeinde St. Maria in Neckarelz pflegen seit vielen Jahren gute Kontakte zueinander.

Regelmäßig findet eine ökumenische Abendandacht am 3. Dienstagabend im Monat statt. Im jährlichen Wechsel wird in die Krypta von St. Maria (ungerade Jahre) und in das Evangelische Gemeindehaus Neckarelz (gerade Jahre) eingeladen.

Beide Gemeinden betreiben gemeinsam das Ökumenische Zentrum Neckarelz. Als eines der wenigen Ökumenischen Zentren in Süddeutschland verfügt es über einen gemeinsamen Kirchenraum, in dem regelmäßig evangelische, katholische und ökumenische Gottesdienste gefeiert werden.

2015 wurde im Ökumenischen Zentrum ein ökumenisches Gemeindeteams gegründet. Die Mitglieder wurden sowohl vom kath. Pfarrgemeinderat als auch vom Ev. Kirchenvorstand berufen.

Ihre Zusammenarbeit haben beide Gemeinden am 25.09.2005 innerhalb der Rahmenvereinbarung für ökumenische Partnerschaften der evangelischen Landeskirche Baden und der Erzdiözese Freiburg bekräftigt. Beide Gemeinden sind auch Mitglied im Arbeitskreis Christlicher Kirchen (ACK) in Mosbach

 
 


nach oben